struktur_1

 

Putzarten

Funktion und Schönheit im funktionierenen Einklang

Die einzusetzende Putzart wird wesentlich durch die bauphysikalischen Eigenschaften des Gebäudes bestimmt. Das Mauerwerk selbst sowie im Mauerwerk vorhandene Werkstoff- und Strukturunterschiede müssen genau berücksichtigt werden. Außenputze werden vornehmlich durch das eingesetzte Bindemittel unterschieden das jeweils organischen, mineralischen oder organisch-mineralischen Ursprungs sein kann. Man unterscheidet Mineral-, Kunstharz- Silikat- und Silikon-Putze, die nach ihren spezifischen Eigenschaften für unterschiedliche Einsatzzwecke im Baubereich geeignet sind.

außenputz_1

Der klassische Mineralputz
Mineralischer Putz mit Kalk und Zement als Bindemittel ist der Klassiker unter den Außenputzen. Auf Grund seiner Widerstandsfähigkeit, Langlebigkeit und den optimalen bauphysikalischen Eigenschaften ist er am weitesten verbreitet. Insbesondere die Wasserdampfdurchlässigkeit, sowie die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten in der Oberflächenstruktur lassen kaum Wünsche offen.

Silikatputze für Sanierungsaufgaben
Silikatputze werden aus bautechnischen und baubiologischen Gründen eingesetzt.
Sie eigenen sich auf Grund ihrer egalisierenden Eigenschaften besonders gut für die Altbausanierung. Der verarbeitungsfertig gemischte Putzmörtel besteht vorwiegend aus mineralischen Inhaltsstoffen und ist umweltschonend. Der abgebundene Außenputz ist besonders kratzfest, frei von Kalkausblühungen und die Veralgungsgefahr ist sehr gering.

Der elastische Kunstharzputz
Der Kunstharzputz ist ein Außenputz auf Acrylharzdispersion Dispersionsbasis. Er wird überall dort eingesetzt wo eine geringe Wasseraufnahme sowie Dampfdiffusion und hohe Elastizität gefordert sind. Auch das Spektrum einsetzbarer Farbtöne ist sehr umfangreich und besonders brilliant in der Wirkung. Neben den guten Verarbeitungseigenschaften kann durch die Beimengung von Füllstoffen auch die Wärmedämmung verbessert werden.

Silikonharzputz mit dem Lotuseffekt – Lotusan® von STO
Silikonputze sind spezielle Putzbeschichtungen mit Bindemitteln aus Silkonharz auf Basis siliciumorganischer Verbindungen. Die wasserabweisenden, abperlenden Eigenschaften werden durch die Beimischung von Kunstharzen und Additiven gesteuert. Gleichzeitig wird der Wasserdampfdiffusionswiderstand gering gehalten um das Ausdunsten von Feuchtigkeit zu verbessern. Ablagerungen von Schmutzpartikeln werden durch Silikonharz deutlich reduziert.

Zweck und Einsatzbereich der unterschiedlichen Systeme fordern eine fachgerechte Verarbeitung. Lassen Sie sich im Vorfeld beraten und Profitieren Sie von der Erfahrung und den Fähigkeiten Ihres Stuckateurs.

 

Links | Kontakt | Impressum