struktur_1

 

Wärmedämmung am Neubau

Die professionelle Ausführung sichert Funktion und Lebensdauer

Bei den gängigen Wärmedämmverbundsystemen werden Dämmplatten von außen direkt auf das neue Mauerwerk aufgebracht. In Abhängigkeit vom System werden die Elemente verklebt und nach Beschaffenheit des Untergrunds zusätzlich verdübelt. Um Dehnungsspannungen aufnehmen zu können wird die Dämmung mit Armierungsmörtel und einem eingebetteten Gewebe aufgebracht. Die Außenbeschichtung kann aus Mineral- oder Kunstharzputz bestehen und sollte aus abgestimmten Werkstoffen eines Herstellers ausgewählt werden.

Eine sorgfältige Ausführung ist für die einwandfreie Funktion sowie Lebensdauer sehr wichtig und sollte immer vom Fachmann ausgeführt werden.

 

Links | Kontakt | Impressum