struktur_1

 

Altbausanierung

Vollwärmeschutz am Altbau –
Werterhalt und Verschönerung sind die Ziele


Energieverbrauch senken, Heizkosten sparen, Schallschutz, durch Mineralwolle PS-Elastifiziert, verbessern und den Gebäudewert steigern, das sind ebenso wie bei Neubauprojekten die geforderten Ziele für den Altbau. Zudem sieht auch die aktuelle Wärmeschutzverordnung aus dem Jahr 2009 eine Dämmung der Außenwand bei alten Gebäuden vor. Gerade die Sanierung alter und historischer Gebäude verlangt nach speziellen Lösungen mit individuellen Ansätzen.

Fachkundige Planung verhindert Fehlinvestitionen
Zu Beginn wird die vorhandene Bausubstanz geprüft. Die richtige Reihenfolge für den Ablauf aller Maßnahmen zur Wärmedämmung spart zudem Geld und schützt vor teuren Fehlinvestitionen. Denn fast immer sind bei Renovierungsmaßnahmen an alten Gebäuden mehrere Gewerke beteilig. Genaue Untersuchungen von Bauanschlüssen, Tür- sowie Fenstereinfassungen, Dachüberständen und Wärmebrücken im Wärmediagramm sind im Vorfeld mehr als hilfreich. Auch hier sind Fachleute gefragt, die von der Beratung bis zur Übergabe die erforderlichen Maßnahmen begleiten.

Wärmedämmung von Außenfassaden beginnt bei einem Dämmputz mit PS-Zuschlag, Perlite oder mineralischen Leichtzuschlägen und endet bei dickwandigen Dämmplatten mit einem Armierungsunterbau.

Welche Systeme für Ihren Altbau sinnvoll eingesetzt werden können ermitteln wir gern nach einem unverbindlichen persönlichen Besuchstermin. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

 

Links | Kontakt | Impressum